Plastikfrei: Moderation einer Diskussion in Bornheim

Im Alltag ist es kaum möglich, Plastik und Müll zu vermeiden. Was macht der Müll mit der Stadt und dem Planeten und vor allem, wie lassen sich die Mengen reduzieren? Gefragt sind nicht nur Unternehmen und Politik, sondern auch der Bürger.

Bei der Aktion Plastikfreie Berger mit Open Air Kino im Juli hat Lena die Diskussion moderiert. Teilnehmer waren VertreterInnen von gramm.genau, dem ersten Wastefree-Laden Frankfurts, vom Verein gegen Foodwaste ShoutOutLoud e.V., von Greenpeace Frankfurt, von der FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, von der SFG-gGmbH und ffmtipptopp und #cleanffm, beides Initiativen für eine saubere Stadt.

Nach der Diskussion liefen die Filme „The life of a plastic bag“ und „Plastic Planet“.

Veranstalter waren der Gewerbeverein Bornheim Mitte und die Lust auf besser leben gGmbH.

Foto: Maike Thalmeier.